2018-07-21: Voraussichtliche Schließung der Projektes "FriendlyDayZ.de" aus Kostengründen zum 15.08.2018

Bitte denkt daran, dass diese Community Geld benötigt um die Server zu betreiben.

Wenn Euch diese Community und deren angebotene Dienste (DayZ Server, Forum und TeamSpeak-Server) gefallen, dann denkt bitte einmal darüber nach, regelmässig etwas in die Kasse zu werfen. Selbst 5 Euro im Monat bringen die Server recht schnell auf die sichere Seite. DANKE.

    2018-07-21: Voraussichtliche Schließung der Projektes "FriendlyDayZ.de" aus Kostengründen zum 15.08.2018

    Hallo,

    so wie es aussieht, werden wir zum Ende des Monats die Kosten für das Projekt "FriendlyDayZ.de" nicht decken können.

    Sollte am Ende des Monats das Finanzierungsziel nicht erreicht werden, so müssen wir die Dienste leider abmelden und unseren Betrieb einstellen.

    Diese Einstellung beinhaltet:
    - Gameserver
    - TeamSpeak-Server
    - Forum

    Die Kosten wurden in der Shoutbox und im TS in den letzten Tagen viel diskutiert, jedoch sind wir bereits auf der günstigsten Variante, welche für unsere Community am effektivsten sind. Dies beinhaltet auch die Konstellation Gameserver/Teamspeakserver. Es bringt uns nicht viel, wenn wir einzelne Dienste abschalten, da wir so auch nur noch minimale Einsparungen erzielen würden, welche uns auf anderen Stellen dann neue Probleme bringen würden.

    Es macht keinen Sinn, eine DayZ-Community zu betreiben, wenn diese keine eigenen Gameserver betreibt.
    ---
    MfG
    Steve aka TheWalkingSteve

    Hallo zusammen,dass was ich hier lese tut mir sehr leid.
    Ich muss gestehen, dass ich noch nicht gespendet habe,
    aber ich würde euch gern helfen.
    Ich unterstütze schon seid Jahren mehrere Clan’s mit TS.- und Gameserver,
    wenn es euch hilft könnte ich euch einen TS Server zur Verfügung stellen.
    Und wenn wie versprochen die Serverfiles bereit stehen,
    können wir auch gern einen Server Installieren.

    Beste Grüße
    Rammstein
    So ich möchte an Euch alle mal vor den Kopf stoßen, diese Community gibt es jetzt schon so lange. Ich war zwar nicht seid Anfang dabei aber viele unter Euch sind
    seid der Gründung dieser Community dabei. Ich denke einfach das jeder von Euch mal darüber nachdenken sollte ob Ihm das so sehr egal ist das sie geschlossen werden muss.
    Jeder von Euch kann sicherlich mal 5-10 Euro im Monat entbehren und wenn nicht dann kauft man halt mal 2 Energydrinks weniger im Monat. Ich finde es echt schade
    das darüber diskutiert wird ob es nicht einen billigeren Anbieter gibt und ob man nicht das und das weg lassen kann anstatt das man im Monat einfach mal diese 5 Euro für
    die Community investiert. TheWalkingSteve, der Tröddeltrupp und einige andere Mitglieder zahlen jeden Monat in die Kasse ein, ein großes Lob und Danke dafür! Ich bitte Euch einfach mal in Euch zu gehen und darüber nachzudenken wie viel Euch diese Community wert ist. Danke an alle die das gelesen haben. Ich hoffe Ihr nehmt auch ein paar Minuten dafür Zeit und denkt mal darüber nach.
    Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cynaria“ ()

    Schade. Das ist Fakt.
    Allerdings finde ich diese binäre 1-0 Entscheidung nicht zwingend Zielführend.
    Was ich damit meine?
    Naja entweder Server+TS+Forum oder Nichts.
    Persönlich finde ich die angesprochene Idee aus der Shoutbox, glaube von Komanase???, nicht mal schlecht. Die Kosten für TS+Forum sind ja nicht die Welt und das Projekt soweit auf Eis zu legen bis Dayz mal wirklich vernünftig spielbar ist (bitte die Bohemia-Warriors nicht getriggert fühlen! Oder doch, mir egal, was wollt ihr jemanden der das Spiel aktiv 2500h gezockt hat überhaupt noch beibringen) ist mMn ein super Mittelweg. Ich weiß das Kompromisse serverpolitisch (oder adminteamtechnisch???) nicht "unsere" Stärke waren (und unter Umständen auch noch nicht sind).
    Dennoch wäre ich eher bereit wieder in dem Server zu investieren wenn das Spiel wirklich Spaß macht (und dem Stand der Zeit entspricht).

    Ich möchte einfach nicht jedesmal eine Rettungsweste anlegen müssen, um nicht im Bug-Z Morast vor Selbstironie und Fremdscham zu ersaufen.
    #stay flauschig!!! xD
    ich fände den ansatz friendlydayz als mulitgaming community ohne eigene gameserver fortzuführen auch reizvoller als komplett einstampfen. schließlich sind wir seit gefühlt ner ewigkeit eh schon hauptsächlich in anderen spielen als dayZ vertreten.. Gern auch mit der option die DayZ-RP-Community bei ausrechend nachfrage (sprich: wenn die DayZ-Spielerzahlen wieder einigermaßen nennenswert sind) wieder hochzufahren.
    technische umsetzbarkeit beim forum kein plan, ts müsste man ja problemlos gehen.
    mich würde da aber mal die meinung der dauerzahler interessieren..

    PS:community-namenvorschlag: [F]anatische [D]ackel[z]üchter ;)
    @TheWalkingSteve
    Entweder ganz oder garnicht?
    naja.... man könnte ja mal mit der Community darüber sprechen als einfach ein Ultimatum festzusetzen ..
    Was kann daran denn bitte günstiger und effizienter sein als sich die 100 euro zu sparen ... selbst wenn wir nacher 50 euro mehr Zahlen müssten, wir würden bis dahin keine weiteren 600 Euro verbrennen....

    @Cynaria
    die Community muss ja nicht geschlossen werden. die 5 Euro im Monat hätte ich, nur leider bin ich nicht bereit für 2 Server zu zahlen auf dem die Community und ich nicht spielen. Das Problem ist doch, dass wir 100 Euro pro Monat in den Brunnen werfen, ohne das jemand großen nutzen daraus zieht.
    . Ein Weiterbetrieb als "universal Gaming-Community" kommt für mich persönlich nicht in Frage. Dies hat mehrere Gründe, zum Teil auch rechtliche Dinge, auf die ich aber nicht weiter eingehen möchte.

    . Eine DayZ-SERVER-Community ohne eigenen SERVER macht für mich auch keinen Sinn.

    . Wenn ihr noch mehr Kosten sparen wollt, dann empfehle ich Euch, Euch einen Discord-Server zu eröffnen. Dieser bietet Euch Sprach- und Text-Kommunikation für kostenlos.
    ---
    MfG
    Steve aka TheWalkingSteve

    Und genau das ist das Problem...wir hangeln uns hier seit nun gut einem Jahr (0.62) von Monat zu Monat und hoffen auf bessere Zeiten, die leider nicht schnell genug kommen (zum Dev-Team schiel...)
    Aber auch die Community ist halt nun mal aufgefordert, sich Gedanken zu machen, inwieweit sie bereit ist, ein Projekt zu unterstützen, auch wenn diese das Spiel aus welchen Gründen auch immer (zur Zeit) nicht spielt, aber z.B. den TS nutzt, um sich dort zu treffen, auszutauschen und miteinander andere Spiele zu spielen.
    Jede/r hat die Möglichkeit zu spenden, auch wenn es nur 1 Euro ist. Die wenigsten machen das halt, da es kein Zwang ist und auch nicht sein soll, dass hat halt so eine Spende in sich.
    Es ist auch verständlich, da jede/r den größten Nutzen aus dem kleinsten Aufwand (nämlich nichts) ziehen möchte, das liegt in der Natur der Dinge. Aber dann von Kosteneinsparung (ohne eventuellen möglichen Einsatz) zu sprechen, finde ich dann ein bischen merkwürdig und weltfremd. Der geneigte Forenleser weiß seit Monaten/Jahren, dass FriendlyDayz.de auf eure Hilfe angewiesen ist und kennt die Spendensituation.

    Da TheWalkingSteve für sich entschieden hat, das Projekt nur als Ganzes weiterzuführen oder einzustampfen, ist sehr schade, aber auch verständlich.
    Es gibt halt zu viele technische und rechtliche Details, die eine Trennung der verschiedenen Systeme durch Abhängigkeiten nicht händelbar machen. Man könnte die Webseite getrennt weiterlaufen lassen, Steve sieht aber nicht den Sinn darin, diese ohne einen Gameserver dahinter weiterzubetreiben.
    Wir machen ja kein "pen and paper"-Roleplay im Forum (auch wenn ich das persönlich zur Information gerne im Forum einbinde), sondern wollen das im Spiel erleben. Aber dazu seid auch ihr gefordert, dieses als "Community" zu leisten. Aber wenn kaum/keine Leute spielen, macht es auch keinen Sinn, das weiterzubetreiben.
    Die Ersparnis einer Abschaltung eines Servers zur Verringerung der Kosten würde die Spendensituation und damit verbundene Einnahmequelle zur Betreibung des Projekts nicht wirklich entlasten.

    Mir liegt diese Community sehr am Herzen und ich hoffe, dass wir uns, sollte die Abschaltung wirklich kommen, an anderer Stelle (TS/Discord, was auch immer) wieder zusammenfinden. Der "harte Kern" kann sich ja mal dazu Überlegungen machen (was ja auch bereits geschieht), wie und wo es dann weitergehen kann und soll.

    Bevor das hier in der Shoutbox noch weiter augetragen wird, kann wer noch Fragen oder Anregungen zur voraussichtlichen Schließung von FriendlyDayz.de hat, gerne heute ins TS kommen und mit mir sprechen, ich
    kläre dann auf.
    Ihr könnt mich natürlich auch gerne per Konversation anschreiben, da ich unter der Woche nur Abends Zeit habe.
    Oder ihr setzt euch direkt mit TheWalkingSteve (Inhaber und Betreiber) zusammen und lasst euch da aufklären.

    Grüße Hondo
    Ave, morituri te salutant!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Hondo“ ()

    Hallo Freunde

    so langsam verstehe ich diese Diskussionen nicht mehr, Fakt ist doch das Friendly Dayz vor seinem Ende steht.
    Es müssen sich Leute finden die bereit sind, für ein unausgereiftes Spiel Geld zu investieren.
    Sicher ich selber habe über 3000h Spiel, Spaß und Spannung für 27€ Investment erhalten, aber reicht das für die Zukunft nach heutigem Stand.

    Lange Zeit habe ich an ein Überleben der Community geglaubt und die Admins im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstüzt sei es durch Geld oder Anregungen gewesen.
    Irgendwann stellte sich mir die aber Frage, was passiert wenn ich Spende und der Server trotzdem abgeschaltet wird.
    Kann die Community trotzdem überleben, anscheinend nicht.

    Viele Sachen in unserer Gemeinschaft sind positiv verlaufen aber auch viele negativ und damit habe ich aber gut leben können.

    Viele Interessante Persöhnlichkeiten habe ich hier kennengelernt und es sind Freundschaften entstanden.

    Für die Leute die sich nach einem Ende von " FD " treffen wollen wird es sicher Wege finden.

    Danke
    Friendly Dayz hat mir immer das Gefühl gegeben Dayz sicher nach meinem Spielstyle zu spielen und dafür bin ich dankbar.
    DANKE SCHÖN!

    Wir bedanken uns bei den vielen Spendern und freuen uns darüber, dass der Weiterbetrieb für die nächsten zwei Monate jetzt bereits gesichert ist. Haltet durch, die 0.63 kommt bestimmt, irgendwann... ;)

    Grüße
    Hondo
    Ave, morituri te salutant!