Ernährungsberatung in der Apokalypse oder "Warum zur Hölle bin ich schon wieder "sick"?"

    Bitte denkt daran, dass diese Community Geld benötigt um die Server zu betreiben. Es ist aktuell Geld bis Ende des Jahres vorhanden.

    Wenn Euch diese Community und deren angebotene Dienste (DayZ Server, Forum und TeamSpeak-Server) gefallen, dann denkt bitte einmal darüber nach, regelmässig etwas in die Kasse zu werfen. Selbst 5 Euro im Monat bringen die Server recht schnell auf die sichere Seite. DANKE!

    FRIENDLYDAYZ.DE BRAUCHT EURE FINANZIELLE HILFE

      Ernährungsberatung in der Apokalypse oder "Warum zur Hölle bin ich schon wieder "sick"?"

      Liebe Leute,

      Da uns, wie wir alles wissen, essen aus Dosen unfruchtbar macht (und auch im Ödland ein Waschbrettbauch immer gut kommt) versuche ich auf solchen vorverarbeiteten Schmodder gänzlich zu verzichten. Auch wenn der ein oder andere Durchfall gut geeignet ist um schnell den Traum-beachbody zu erreichen, will ich erst in meiner Liege am Strand (wahlweise Pool) umkippen und nicht in Chernos dreckigen Hinterhöfen. Darum nun zu meiner Frage:

      Was kann alles "sick" machen? <X

      Alle Dinge, die man so normalerweise weiß beachte ich, d.h. kein rohes Fleisch, geerntetes Gemüse wird handgepüft, nur "purified" oder Brunnen-Wasser, selbst mein Wasser zum Kochen ist immer sauber.

      Könnten beschädigte Töpfe (nicht ruinierte) Töpfe oder Pfannen der Grund sein?
      Oder beschädigte Rags/Bandagen?
      Ist es möglich, dass angebautes (nicht-verfaultes) Essen manchmal krank macht? (Verdirbt Essen, also offene Dosen und Gemüse inzwischen mit der Zeit?)
      Können Wölfe durch Angriffe Krankheiten übertragen?
      Ist eventuell das Fett zum Braten verseucht?

      Vielleicht kriegen wir hier eine feine kleine Liste zusammen :)

      Grüße von der inoffiziellen freundlichen Farmer Föderation [FFF]

      Bratke
      A: nein
      B: nein
      C: nein, C.2: nein
      D: noch nie von gehört
      E: nein
      (alles dem anschein nach aktuell entweder deaktiviert wie zB Wundinfektionen oder noch garnicht implementiert)

      Neben den von dir erwähnten Dingen ist es meines Wissens nach nur möglich krank zu werden indem du Alkohol (nicht den guten vom Kartell, der is 1A), Desinfektionsmittel, Benzin o.ä. trinkst. Es empfehlen sich in diesem Fall Wassersaufen bis du Kotzt und Kohletabletten. Süßwasser, selbst aus stehenden Gewässern, ist für gesunde Menschen nicht schädlich, jedoch für Geschwächte zB durch Blutverlust. Dann droht Cholera. Zu behandeln mit erhöhter Flüssigkeitszufuhr, Antibiotika, viel Zeit & ggf. Volumenersatzmittel ( Saline ). Dazu lauert selbst in gut durchgebratenem menschenfleisch noch ein gar lustiger kleiner prion namen Kuru, der einen zwar nicht umbringt, jedoch für erschwertes zielen und Zigaretten drehen sorgt (und nicht heilbar ist ohne den Wirt zu töten).


      Es gibt außerdem gerüchte über vermehrte cholerainfektionen am brunnen von stary Sobor, wahrscheinlich ausgelöst durch Fäkalienfetischorgien der ehemaligen bewohner der kommune dort. bestätigen kann ich das aber ebenfalls nicht.



      Alle Macht dem Kartell,
      N. McNemsi (ehem. Veterinärmediziner)
      Sick !? :

      Nun trinke ich seit ich DayZ spiele, immer aus Brunnen, Bächen, Seen, ohne Anzeichen von Krankheiten !?
      Allerdings vermeide ich trübes oder braunes Wasser zu trinken, trinke nur klares Wasser ! (warum? ein Bauchgefühl)
      Aus Getränke Behälter die Stehen, trinke ich immer ! denn Behälter die liegen wurden bereits benützt oder im schlimmsten Fall mit Benzin gefüllt.

      Beim Gartenanbau entstehen manchmal kleine weiße Punkte an den Blättern, dabei handelt es sich um Insekten Befall !
      die Frucht wird zwar pristin angezeigt ! ist aber schlecht !
      Schlechte Nahrung im Gepäck Infiziert alles Offene Essbare in Diesem !
      In einem Zelt liegendes Gemüse, das mit Desinfektion Mittel ein gesprüht wurde , führt auch zu Krankheiten !

      Fleisch nicht ganz Durch oder schon Verkohlt, macht Krank !

      Es gibt auch einen Bag , in dem Sick nicht wieder weggeht !!
      Abhilfe: Einen Schlag von einem Freund oder Schläge eines Zombi lässt Sick sofort wieder verschwinden!

      meine Quellen: ?? WOBO , Freunde und Meiner Einer mit 3800 h im Wald von DayZ
      LG
      Bonnzy
      A: nein
      B: ja, Bandagen unterhalb des Zustands "worn" sollten vor Anlegen desinfiziert werden. Alternativ: nach anlegen schmutziger Rags die Wunde mit Alkohol reinigen.
      C: nein, C.2: nein
      D: durch Wölfe und Infizierte hervorgerufene Wunden können dich krank machen (infizieren). Das ist abhängig von deinem Gesundheitsstatus. Ist dein Status nicht "healthy" besteht die Gefahr der Wundinfektion. Abhilfe: Wunddesinfektion mit Alkohol (nein, nicht trinken!)
      E: nein

      Ausführlichere Infos findest du hier: dayz.gamepedia.com/Character_Status#Stamina

      Weiterhin viel Spaß im Untergang ;)

      joerg schrieb:

      es gibt eine einfache lösung wenn man sick ist und nicht warten will bis man gesund wird die medizin heißt 9mm und die wirktsehr gut hat bei meinen freunden immer geholfen denn sie waren danach wieder gesund und munter glaube mir bitte


      Jep !! so habe ich es auch schon gemacht !! spart nervige Zeit
      oder komme in die Grüne Base und versuche ein verschlossenes Tor mit der Pistel zu öffnen LOL
      Hat irgendwer in 2017 mal ne wundinfektion gehabt? ("my wounds are itchy") Ich tendiere schwer dazu dayz.gamepedia.com/Character_Status#Stamina als unaktuell abzutun und bin der meinung das wurde deaktiviert/entfernt. Ich benutze seit 1500h rags in allen qualitätstufen und hatte keine wundinfektion seit mindestens 2016 ^^
      Wundinfection? Da war doch mal so'n Update ... da hat das dann tatsächlich bis zum nächsten Update funktioniert... hatte man das musste man ne Alkoholflasche finden und damit seine Wunden reinigen. Hatte ich auch mindestens 2 mal... aber das schon vor Ewigkeiten. Solange niemand ein Screenshot aus dem aktuellen Patch mit der Nachricht "my wounds are itchy" hochlädt, wird es auch nicht im Spiel sein...
      Ich bin vor zwei Tagen zum ersten mal krank geworden und habe nur aus klarem Wasser getrunken (ein Bächlein im Walde) und mich von meinen angebauten Tomaten ernährt.Die vergammelten habe ich selbstverständlich weggeworfen. Ich hatte aber auch eine Dose gefuttert, die ich fand. Bohnen, sie war damaged. Eines dieser Dinge muss mich krank gemacht haben, denn Kontakt mit Tieren oder Zombies hatte ich nicht. Das wurde leider dann irgendwann so schlimm, das mein Charakter davon kaputt ging und ich neu anfangen musste. Ich habe immer wieder aus dem Bach getrunken weil sie ja ständig Durst geschrien hatte, ich nehme an das es vielleicht doch nicht so sauber war, wie es aussah. Seit heute bin ich wieder sick....obwohl ich nur noch aus Brunnen getrunken habe. Dafür aber wieder von übrigen Tomaten gegessen habe. Diese waren übrigens feucht, weil ich mit ihnen im Gepäck durch diesen doofen Bach gerannt bin. Keine Ahnung ob das dann auch zur Folge haben kann das sie "verseucht" sind. Alles in allem, kann man mittlerweile von verdammt vielen Sachen und Umständen krank werden. Am besten man hat immer diese Wasser reinigenden Tabletten dabei. Wie ich das jetzt allerdings mit meinem Gemüse auf die Reihe bekomme, weiß ich auch nicht. ich will auf das Anbauen nicht verzichten (man ich bin Landwirtin, lasst mir wenigstens das noch) aber wenn ich nicht mal weiß ob eine Pristine Tomate wirklich Pristin ist, ist das sehr belastend. Die verfaulten Pflanzen erkennt man ja sehr gut aber Insektenbefall? Darauf habe ich noch gar nicht geachtet...schöne Scheiße. :D
      Keine Sorge, dein Gemüse ist sicher OK. Auch wenn du damit durch einen Bach mit ungenießbarem Wasser gelaufen bist.
      Die dammaged Dosen sind auch kein Problem. Dammaged ist nur die Dose, nicht der Inhalt.
      Trinke besser nicht aus Bächen oder Teichen - zumindest nicht, wenn du nicht healthy bist. Bist du healthy, ist es MEISTENS kein Problem.
      Schaffe dir einen Kochtopf an, packe 2 PET-Flaschen gefüllt mit Wasser (aus Brunnen) hinein und befülle den Topf zusätzlich mit Wasser. Dann hast du 4 Ltr. gutes Wasser, mit dem du eine lange Zeit über die Runden kommst.

      Zu deiner Sickness: Das wird Cholera sein. Kohletabletten sind nach meiner Einschätzung das Gegenmittel. Die Alternativen wären: Antibiotika oder Painkiller - beides wohl eher ungeeignet.
      Die Praxis: kotz dich einmal richtig aus (Brunnenwasser trinken bis die Stuffed-Anzeige braun ist), dann nehme eine Kohletablette. Danach wirst du eine Zeit lang (ein paar Std.) viel Durst haben - also immer viel Wasser dabei haben.
      Danach ist es wichtig, deinen Gesundheitsstatus beständing auf hellgrün- ernergized, hydrated und healthy zu bringen. Das fördert enorm deine schnelle Gesundung - im besten Falle dauert es nur ein paar Stunden.
      Das wird schon...

      Danke für die vielen Tipps. :)
      Da habe ich die doofe Krankheit zum zweiten Mal erwischt. :rolleyes:
      Ich versuch sie zu überleben, ansonsten bleibt wieder mein letzter Ausweg -> sterben und von vorne :D
      Kohletabletten habe ich leider immer noch keine gefunden. :( Alles, nur nicht das...aber ich gebe nicht auf.
      Ein Hoch auf das kotzen! :)
      Gut zu wissen. :) Wenn ich es nicht überlebe und dort oben spawnen sollte, ist das meine erste Anlaufstelle. Im Moment ist es viel zu riskant bis dort hoch zu rennen. :D Bin genau am anderen Ende... :/ Es dauert übrigens sehr lange um mich um den Finger zu wickeln. ;) Davon mal abgesehen, glaube ich nicht das jemals ein Finger stark genug dafür ist. xD